Crosslauf Krems 2015 (6km)

Die zweite Station des Crosscups 2015 war in St. Pölten. Die Strecke war exakt gleich wie im Vorjahr. Der Wettergott meine es gut mit den Teilnehmern. Vor dem Start gab es so starke Schneefälle, dass ich mir echt überlegt habe hinzufahren. Ich hoffte wegen dem schlechten Wetter auf ein weniger starkes Teilnehmerfeld - eher vergebens.

Aufgrund der großen und vor allem ungewohnten Belastung des Langlauftrainings in den Tagen davor habe ich mir nicht sehr viel erwartet. Entsprechend meinen Erwartungen war das Ergebnis mittlemäßig. 37. Gesamt und 11. in meiner AK. Den 6.2km langen Kurs absolvierte ich in 26:15 Minuten - ganze 8 Sekunden schneller als im Vorjahr :( Eine kleiner Erfolg ist auf jeden Fall die Tatsache, dass ich am Ende meinen Maximalpuls von 186BPM erreicht habe, was ich schon sehr lange nicht mehr geschafft habe. Die körperliche Fitness dürfte also gut passen.

Hier der Medienbericht von P3tv.